Filter schliessen
Filtern nach:

Rutschbahnen

Blog-Thema: Rutschbahnen für Spielplätze Norm EN1176

Blog-Thema: Rutschbahnen für Spielplätze Norm EN1176

  • Hangrutschen
  • Anbauruschen
  • Edelstahlrutschen
  • Tunnelrutschen
  • Modulrutschen
  • Podeste für Bockrutschen
Blog-Thema: Rutschbahnen für Spielplätze Norm EN1176 Hangrutschen Anbauruschen Edelstahlrutschen Tunnelrutschen Modulrutschen Podeste für Bockrutschen mehr erfahren »
Fenster schliessen
Rutschbahnen

Blog-Thema: Rutschbahnen für Spielplätze Norm EN1176

Blog-Thema: Rutschbahnen für Spielplätze Norm EN1176

  • Hangrutschen
  • Anbauruschen
  • Edelstahlrutschen
  • Tunnelrutschen
  • Modulrutschen
  • Podeste für Bockrutschen

Rutschen für den Abhang

Die Montage der Hangrutsche ist einfach und erfolgt durch Sie oder Ihren Gärtner oder Fachmann.

AGI Rutschbahn bei Kunden als Hangrutsche und Anbaurutsche

Die AGI-Modulrutschbahn eignet sich sehr gut für den Einbau im Garten als Hangrutschbahn. Dank den unterschiedlich langen Rutschbahnelementen, kann die Länge der Abhangrutschbahn sehr gut angepasst werden.

Tunnelrutschbahnen bei Kunden

Tunnelrutschen werden verwendet, wenn es gilt grosse Höhendifferenzen zu überwinden. Denn nach Norm darf die freie Fallhöhe mit entsprechendem Fallschutz maximal 300 cm betragen. Werden diese 300 cm überschritten, dann sind nur noch Tunnelrutschen erlaubt.

Rutschbahn Fallschutz richtig erstellt

Die Rutsche ist eine schräge Ebene. Als Oberfläche werden glatte Materialien verwendet. Auf der Rutschbahn rutschen Kinder wegen der geringen Reibung und der Schwerkraft nach abwärts. Die Rutsche wird derart schräg montiert, dass die Benutzer ohne eigenen Kraftaufwand rutschen.

Röhrenrutschbahnen EN1176

Tunnelrutschen werden verwendet, wenn es gilt grosse Höhendifferenzen zu überwinden. Denn nach Norm darf die freie Fallhöhe mit entsprechendem Fallschutz maximal 300 cm betragen. Werden diese 300 cm überschritten, dann sind nur noch Tunnelrutschen erlaubt.

AGI Modulrutschbahn Montage

Das Einstiegsselement der AGI-Rutschbahn wird am Spielturm oder an Pfosten montiert. Das Einstiegsegment der Rutsche kann wie folgt installiert werden:

Auf einem Podest, indem das Element auf das Podest installiert wird. In diesem Fall ist der Einstieg der Rutschbahn 10 cm höher als das Podest. Die Dicke der Rutsche im Einstieg beträgt 10 cm

Wissenswertes über Rutschbahnen

Eine Rutsche, auch Rutschbahn genannt, ist eine schiefe Ebene aus einem glatten Material, auf der man sich dank der geringen Reibung und der Schwerkraft ohne eigenen Kraftaufwand abwärts bewegen kann. Hier finden Sie viel Basiswissen über Rutschbahnen.

Rutschbahnpodeste und Hügelpodeste EN1176

Möchten Sie eine Rutsche auf einer geraden Ebene montieren? Dann passen diese Rutschbahnpodeste mit Leiter. Wird eine Rutsche direkt in den Abhang montiert und ist der Hang zu wenig steil, so wählen Sie als Startpodest für die Rutsche, diese Podeste. Lieferbar in unterschiedlichen Höhen.

Anbaurutschen und Hangrutschen für den Spielplatz EN1176

GFK-Rutschen werden meistens als Hangrutschbahn verwendet. Dabei wird ein optionales Einstiegspodest benötigt. GFK Rutschen werden auch als Anbaurutschbahnen an Spielgeräte benötigt.